Alles Wissen ist vergeblich ohne die Arbeit. Und alle Arbeit ist sinnlos ohne die Liebe

Khalil Gibran

Neue Fachausbildungen!

Seminarleiter⎪Qualifikationen/ZPP

Seit 1. Oktober 2020 hat die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) die Anforderungen für die Zertifizierung für:

  • Seminarleiter⎪Autogenes Training

  • Seminarleiter⎪Progressive Muskelentspannung

  • Seminarleiter⎪Stressbewältigung

  • Seminarleiter⎪Meditation

 

erweitert. Neben der fachlichen Ausbildung bieten wir daher ein zusätzliches Ausbildungsmodul als

  • Kurs & Seminar⎪Leiter

an. Die Ausbildung entspricht dann inhaltlich den qualitativen Anforderungen der zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP). Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten  bei  bestehender Grundqualifikation hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.

Termin in Kürze

3 Tage

32 UE

Termin in Kürze

3 Tage

32 UE

Termin in Kürze

3 Tage

32 UE

Termin in Kürze

3 Tage

32 UE

Systemische*r Deeskalationstrainer*in

Im pädagogischen, therapeutischen und pflegerischen Alltag sind es die (traumatisierten) Familiensysteme und Einrichtungshierarchien in denen Mitarbeiter*innen, Kinder, Jugendliche und erwachsenen Bewohner*innen und Patient*innen beteiligt sind. Daher ist es für uns unumgänglich unser Konzept systemisch und auf traumapädagogischer Basis auszurichten.

 

Wir arbeiten in unserem Konflikt- und Deeskalationstraining traumapädagogisch mit der Annahme des guten Grundes: Traumatisierte Menschen entwickeln als Überlebensstrategie bestimmte Verhaltensweisen. Diese wirken sich auf ihr Umfeld häufig belastend aus. In diesen belastenden Situationen ist es wichtig, das Verhalten des Kindes/Jugendlichen, der/des Bewohners*in/Patient*in wertzuschätzen und gleichzeitig Grenzen zu setzen, die die Mitarbeiter*innen auch vor dem Gesetzgeber absichern.

 

Die fach- und berufsübergreifende Weiterbildung zum/zur Systemischen Deeskalationstrainer*in wendet sich an Mitarbeiter*innen, die mit herausforderndem Verhalten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Krankenhäusern, sozialen Einrichtungen, in der Forensik, in der Kinder-und Jugendhilfe sowie in der Arbeit mit Menschen mit geistigen Behinderungen konfrontiert werden.

 

 

Termin-Übersicht 

 

Modul 1:    Basiswissen Traumapädagogik                     18.03.2021 - 19.03.2021

Modul 2:     Konflikt und Stressmanagement                 15.04.2021 - 16.04.2021

Modul 3:     Prävention                                                        06.05.2021 - 07.05.2021

Modul 4:     Krisenkompetenztraining                             10.06.2021 - 11.06.2021

Modul 5:     Gruppendynamik                                             08.07.2021 – 09.07.2021

Modul 6:     Resilienz und organisationale Resilienz     09.09.2021 – 10.09.2021

Modul 7:     Abschlusskolloquium                                     06.-08. Oktober 2021

 

 

 

Seminarumfang: 

 

110 Stunden, incl. Selbststudium Fachbücher 

 

Seminarzeiten: 

 

Donnerstags: 09:00h bis 16:00 h Freitags: 11:00h bis 18:00 h 

 

Kosten: 

 

3.900,00 € (Ratenzahlung möglich) 

 

Coronabedingt könnten evtl. einige Module auch online stattfinden!

Was hinter uns liegt und was vor uns liegt,

sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt.

Ralph Waldo Emerson

  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Xing

©2021 TRIAS⎪GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN