Kontakt:
Soziale Netzwerke:
  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest
  • LinkedIn
Xing⎪TRIAS

©2018 TRIAS⎪GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN

Lachyoga⎪Seminarleiter/in

Beim Lachyoga lachen wir nicht, weil wir glücklich sind. Wir sind glücklich, weil wir lachen.

Dr. Madan Kataria

Die Ausbildung zur/zum Lachyoga-Leiter/in ist eine gute Möglichkeit diese tolle Methode intensiv kennen zu lernen und dabei viel Freude und Spaß zu haben und auf heitere Weise sein Wissen zu erweitern.
Zum anderen dient sie jedoch auch als Basis, um einen Lachclub zu gründen, Lachyoga-Seminare anzubieten oder einfach Elemente der Methode in seine schon bisherige Arbeit zu integrieren.
Die nötige Theorie wird verständlich strukturiert vermittelt, und in viiiieel Praxis eingebettet. Hierbei orientiere ich mich an den Richtlinien der „Laughter Yoga International University“, das „Lachen ohne Grund“.
In der Ausbildungsgebühr sind sehr umfangreiche Unterlagen und Medien enthalten, so dass ihr für eure eigenen Lachyoga-Projekte gut gerüstet seid.
Die Ausbildung umfasst zwei Ausbildungstage bzw. ein Wochenende.
Der erfolgreiche Abschluss wird dem/der Teilnehmer/in mit einem Zertifikat der „Laughter Yoga International University“ bestätigt.

Inhalte:

•  gaaaanz viiiiel Praxis :o) …

• Definition von Lachyoga

• Grundprinzipien / Grundannahmen von Lachyoga
• die Entwicklung von Lachyoga und der Lachyoga-Bewegung
• Ergebnisse aus der Lach- sowie Glücksforschung
• gesundheitlicher Nutzen von Lachyoga
° relative Kontraindikationen
• verschiedene Einsatzgebiete von Lachyoga
• Aufbau einer Lachyoga-Session – die 4 Elemente
• Anleitung von Lachyoga-Übungen
• das Lachyoga ergänzende Übungen für den Lachclub (z.B. Gibberish und Entspannungsübungen)
• Lachen, Tanzen, Singen und Spielen als die vier Elemente der Freude
• Gründung eines Lachclubs
• Werbung und networking

• und einiges mehr

Zielgruppe 

Coaches, Heilpraktiker für Psychotherapie, Mitarbeiter in Heilberufen (Krankenschwester, Logopäden, Physiotherapeuten, Pflegekräfte, etc.)  Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen, Personalabteilungen, öffentlichen Dienst, Führungskräfte.

Voraussetzung 
Mindestalter: 25 Jahre, abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium, aktuell nicht in psychotherapeutischer Behandlung, 
geistige, seelische und körperliche Einschränkungen sind nicht bekannt, Fähigkeit zum Dialog in Gruppen, Polizeiliches Führungszeugnis.

Dauer, Umfang & Zeiten 
Neuer Termin folgt in Kürze, 3 Tage, Fr. - So., 09:00 - 18:00 Uhr (32 Unterrichtseinheiten) 

 

Investition

€ 290,00

Teilnehmerzahl

6-12

Unterrichtsmaterial 
Die Unterlagen erhalten Sie von Ihrem Dozenten an Ihrem ersten Ausbildungstag.

Abschlusskolloquium Die Ausbildung endet mit der Präsentation und Reflexion einer selbst entwickelten Seminar- bzw. Coaching-/ Therapieeinheit. Therapieeinzelsitzungen bzw. Coachingsitzungen werden im Rollenspiel geübt und supervidiert. Gemeinsam im Team werden die gelernten Verfahren zur Anwendung gebracht.

 

Zertifikat 
Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie im Anschluss der Ausbildung Ihr Zertifikat der TRIAS⎪Akademie von Ihrem Kursleiter. 

Anerkennung 
Die TRIAS⎪Akademie ist bei verschiedenen Institutionen, Verbänden und Einrichtungen anerkannt. 

Die Ausbildung entspricht  inhaltlich den qualitativen Anforderungen der zentralen Prüfstelle Prävention. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten bei bestehender Grundqualifikation hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.

Förderung 

Es bestehen verschiedene Möglichkeiten der Förderung. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.

Tätigkeitsfelder

Praxen, Kliniken, Firmen, soziale Einrichtungen, Bildungsinstitute

Anforderungen für Seminarleiter⎪Entspannungsverfahren

 

Erfahrung in der Leitung von ist nicht Voraussetzung, aber natürlich eine sehr gute Basis. Prinzipiell gibt es in Deutschland keine Beschränkungen, wer solche Entspannungsverfahren anleiten darf. Für die Bezuschussung durch die gesetzlichen Krankenkassen gibt es allerdings spezielle Anforderungen. Falls dies für Sie von Interesse ist, sollten Sie sich bei den betreffenden Krankenkassen erkundigen.
Wie bereits erwähnt, sind Nachgespräche ein wichtiger Bestandteil der Durchführung von Kursen für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung im Präventionsbereich. Deshalb ist eine sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache Grundvoraussetzung für die Kursleitung, wenn Sie das Seminar in Deutsch durchführen wollen.

Es ist für die Tätigkeit als Kursleiter äußerst wichtig, dass man selbst zumindest eines der beiden Verfahren, bevorzugt das Autogene Training, in einem qualifizierten Kurs über mindestens 6 Kurs-Einheiten als Teilnehmer erlernt hat und anwenden kann. Dies kann dann ein Kurs vor Ort bei Ihnen zuhause sein und vor der Schulung zum Seminarleiter erfolgen. Es hat aber auch Vorteile, wenn Sie einen solchen Kurs nach der Ausbildung absolvieren. Den Besuch eines solchen Kurses müssen Sie uns nicht formell nachweisen. Dies überlassen wir Ihrer Selbstverantwortung.