Kontakt:
Soziale Netzwerke:
  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest
  • LinkedIn
Xing⎪TRIAS

©2018 TRIAS⎪GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN

Fachausbildungen

Seminarleiter⎪Stressmanagement

Stress ist in unserer Gesellschaft ein fest verankerter Begriff und oft ein Normalzustand. Besonders in großen Unternehmen wird viel von den Mitarbeitern abverlangt. 
Für das seelische und geistige Wohlbefinden und auch für die Leistungsfähigkeit ist die Entwicklung von Fähigkeiten, mit Stress umzugehen, von großer Bedeutung. 

Die Nachfrage nach Stressbewältigungsseminare in Unternehmen und andere Einrichtungen steigt daher stetig.

Die Teilnehmenden erwerben die Qualifikation zur Anleitung von Personen in Stressbewältigungsverfahren. Als Seminarleiter/in Stressbewältigung etablieren Sie erlebnisreiche Seminare in Kindertagesstätten (Kita, Kiga, Hort,…), Schulen und Bildungseinrichtungen sowie Firmen und Unternehmen.

Seminarleiter⎪Progressive Muskelentspannung

 

Die Progressive Muskelentspannung ist die wohl bekannteste Entspannungstechnik, um Stress und Spannungszustände zu mindern. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung. Mit der Zeit soll die Person lernen, muskuläre Entspannung herbeizuführen, wann immer sie dies möchte. Zudem sollen durch die Entspannung der Muskulatur auch andere Zeichen körperlicher Unruhe oder Erregung reduziert werden können wie beispielsweise Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern.

Darüber hinaus können Muskelverspannungen aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden.

Seminarleiter⎪Autogenes Training

Autogenes Training nach J.H. Schultz ist die am besten erforschte Methode unter den Entspannungsverfahren. 

Vor allem bedingt durch seine hohe Effizienz kommt es besonders häufig zur Anwendung.

In der Grundstufe geht es um die Regulierung körperlicher Vorgänge - so gelangt man durch die Übungen z. B.  in Stresssituationen zu  rascherer Entspannung.

Mit Hilfe von Suggestionen – einem Bestandteil der Mittelstufe – bestehen unbegrenzte Möglichkeiten,  Lösungen für individuelle Probleme zu finden.

Im entspannten Zustand lässt sich zudem leichter Zugang zu unbewussten Themen herstellen.

Damit ist dieses Entspannungsverfahren zusätzlich zu Präventionskursen in Gruppen auch eine sehr geeignete Methode für Coachings.

Seminarleiter⎪Lachyoga

Die Ausbildung zur/zum Lachyoga-Leiter/in ist eine gute Möglichkeit diese tolle Methode intensiv kennen zu lernen und dabei viel Freude und Spaß zu haben und auf heitere Weise sein Wissen zu erweitern. Zum anderen dient sie jedoch auch als Basis, um einen Lachclub zu gründen, Lachyoga-Seminare anzubieten oder einfach Elemente der Methode in seine schon bisherige Arbeit zu integrieren. Die nötige Theorie wird verständlich strukturiert vermittelt, und in viiiieel Praxis eingebettet. Hierbei orientiere ich mich an den Richtlinien der „Laughter Yoga International University“, das „Lachen ohne Grund“. In der Ausbildungsgebühr sind sehr umfangreiche Unterlagen und Medien enthalten, so dass ihr für eure eigenen Lachyoga-Projekte gut gerüstet seid.

Die Ausbildung umfasst zwei Ausbildungstage bzw. ein Wochenende. Der erfolgreiche Abschluss wird dem/der Teilnehmer/in mit einem Zertifikat der „Laughter Yoga International University“ bestätigt.

Physiognomie und Organsprache

 

Das System der Menschenkenntnis , die Physiognomik, rückt immer mehr in den Fokus.

Firmen, Speaker und Trainer nutzen dieses Tool inzwischen. Meine Erfahrung zeigt, dass diese Lehre schwer aus Büchern zu lernen ist.

Aus der Theorie muss Praxis werden. Es am Menschen erkennen, was geschrieben steht – das ist die Kunst.

Zusammenhänge erkennen und wertschätzend, respektvoll einsetzen ist das Ziel.

Schubladendenken in eine Schublade packen und Menschen differenziert und komplex erkunden und erkennen ist der Nutzen.

Motivation, Spannung, Potenziale und Talente werden zugeordnet und in Zusammenhang gebracht.

Traumapädagoge

 

Der Anteil traumatisierter Menschen hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Das stellt alle pädagogischen Arbeitsfelder und Bildungseinrichtungen vor zusätzliche Herausforderungen.

 

Die fach- und berufsübergreifende Weiterbildung zur Traumapädagogin / zum Traumapädagogen wendet sich an alle Berufsgruppen, die mit traumatisierten Menschen leben und arbeiten.

Sie erfahren hier, wie man Traumata und deren Folgestörungen erkennt.

Sie lernen, Verhaltensauffälligkeiten vor dem Hintergrund von Traumadynamik und Traumaverlauf zu verstehen und adäquate Umgangs- und Handlungsstrategien für den pädagogisch-therapeutischen Umgang mit den Betroffenen zu entwickeln.

Systemischer Traumatherapeut

 

 

Die Kommunikationsführung in der Arbeit mit traumatisierten Menschen ist eine Besondere.

In unserer Ausbildung lernen Sie die Kommunikation in der Arbeit mit traumatisierten Menschen, die Arbeit mit Persönlichkeitsstörungen sowie Techniken zur Stabilisierung kennen

Ziel dieser Ausbildung ist das Schaffen einer Grundlage einer stabilen, sicheren Basis für die Betroffenen, von der aus behutsam das traumatische Ereignis bearbeitet und letztendlich in die Persönlichkeit und den Lebensprozess integriert werden kann. So wird Heilung wieder möglich.

BoxCoach⎪Therapeutisches Boxen

Die 1-tägige zertifizierte Fortbildung "BoxCoach - Therapeutisches Boxen"© umfasst folgende Inhalte:

 

- Psychoedukation

- Umgang mit Flashbacks

- Bilaterale Hemisphärenstimulation

- Therapeutisches Boxen für KlientInnen mit Störungsbildern, wie

   Burnout

   Depression

   Sucht

   etc.