Kontakt:
Soziale Netzwerke:
  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest
  • LinkedIn
Xing⎪TRIAS

©2018 TRIAS⎪GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN

FachCoach⎪Entspannung

In unserer Fachausbildung werden Sie die praktischen und theoretischen Kenntnisse erwerben, die Sie für die spezifische Arbeit benötigen, um mit Ihren zukünftigen Klienten selbstständig und verantwortungsvoll zu arbeiten.

Unsere Ausbildung ist auf das spezielle Aufgabenfeld der Entspannungsarbeit ausgerichtet und sehr praxisbezogen aufgebaut. In Vortrag, Gruppenarbeit und Selbsterfahrung erlernen Sie unterschiedliche Tools und eignen sich sowohl die Theorie, als auch die Praxis der therapeutisch-beratenden Vorgehensweise an. 

Wir üben verschiedene Elemente aus den unterschiedlichen Verfahren für Entspannung. Ihre Erfahrungen werden individuell reflektiert, analysiert und auf die persönliche Anwendbarkeit in Ihrer Praxisarbeit bzw. in den therapeutischen Alltag überprüft.

 

In der Ausbildung enthalten sind die zusätzlichen Fachausbildungen für Autogenes Training (A.T.) und Progressiven Muskelentspannung (PME), mit der Zusatzqualifikation als Seminarleiter.

Durch die Selbsterfahrung und in der Gruppenarbeit erlangen die Teilnehmenden die Fähigkeit, beide Entspannungsverfahren anzuwenden und selbstständig anzuleiten.

Die gesamte Ausbildungszeit beträgt ca. 125 UE, zzgl. ca. 40 UE zur freien Arbeit untereinander und zur Vor- und Nachbereitung der eigenen Präsentation.

Ein Skript der Ausbildung sowie umfangreiches Handout-Material zu den einzelnen Themen werden wir Ihnen vor Ausbildungsbeginn aushändigen.

 

Einen besonderen Stellenwert in unserer Fachausbildung legen wir auf die Schulung der Verantwortlichkeit unserer Teilnehmer für Ihre spätere Tätigkeit in diesem Bereich. Die Förderung Ihres persönlichen Wachstums und die Entwicklung Ihrer therapeutischen Haltung in der Zeit unserer Ausbildung, liegt uns besonders am Herzen.

Ausbildungsinhalte

In unserer Ausbildung FachCoach⎪Entspannung erlernen die Teilnehmer zahlreiche Entspannungstechniken und Coaching Tools . Rechtliche Aspekte, das Aufzeigen therapeutischer Grenzen und Interventionsmöglichkeiten geben den Teilnehmern die benötigte Sicherheit in Ihrer selbstständigen Praxisarbeit.

 

Inhalt:

 

  • Erstellen eines Seminarplanes

  • Körperwahrnehmungs- und Einspür-Übungen

  • Körperübungen

  • Atem- und Stilleübungen

  • Achtsamkeit

  • Körperausdruck und Bewegung in der Entspannungsarbeit, z.B. Elemente aus dem Qi Gong und Yoga

  • Selbsterfahrung

  • Gruppendynamische Übungen

  • Interventionsmöglichkeiten und Erfahrungen aus der Praxis

  • Aufbau, Durchführung und Gestaltung von Entspannungsseminaren

  • Aufbau, Durchführung und Gestaltung entspannungstherapeutischer Einzelsitzungen

  • Rechtliche Aspekte, gesetzliche Grundlagen, Krankenkassenregelungen

  • Grundlagen ressourcenorientierter Gesprächsführung

  • Individuelles Coaching

 

Die Ausbildung endet mit der Durchführung einer eigenständigen und selbst entwickelten Seminar, -Coaching, -Therapieeinheit jedes Teilnehmers.  

Therapeutische Einzel, bzw. Coaching -Sitzungen werden im Rollenspiel geübt und anschließend supervidiert.

Für Fragen die sich vor, während oder nach Ihrer Ausbildung an unserer Akademie ergeben, stehen wir Ihnen selbstverständlich, im Rahmen unserer Möglichkeiten, mit Rat und Tat zur Verfügung.

Ihre Perspektiven:

Die in unserer Akademie erworbene Qualifikation kann beruflich sowohl in eigener Praxis angewandt, als auch in einem Angestelltenverhältnis ausgeübt werden. Die Ausbildung ist inhaltlich auf die qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung abgestimmt. Die Qualifikation der absolvierten Unterrichtseinheiten, unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation, wird von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) grundsätzlich anerkannt. 

 

  • Leitung von Kursen in den Entspannungsmethoden Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

  • Gründung einer selbständigen Tätigkeit im Bereich Gesundheitsberatung, Stressprävention und Coaching

  • Erweiterung und Integration in das von Ihnen zur Zeit ausgeübte Tätigkeitsfeld

 

Einsatzorte:

 

  • Firmen (Gesundheitstage, Kurse, Vorträge)

  • Einrichtungen (Sozialverbände, Vereine)

  • Institutionen (z.B. Bildungsvereine, Volkshochschulen, etc.)

  • Praxen 

  • Reha-Zentren

  • Fitness- und Wellnesscenter 

  • Schulen

  • Kindertagesstätten

  • Altersheime 

  • Arbeit mit Menschen mit Handicap

  • Geburtshilfe

 

Zertifikat:

Sie erwerben nach erfolgreicher Prüfung das Zertifikat als Entspannungstrainer, -therapeut, sowie die Seminarleiterscheine für  Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung.

Zusätzlich erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung Ihrer Ausbildungsinhalte in unserer Akademie. Dies ist wichtig für die Zusammenarbeit mit den Krankenkassen.

Die Vergabe des Zertifikates erfolgt nur bei vollständiger Absolvierung aller Inhalte unserer Ausbildungsmodule. Alle Fehlzeiten (z.B. durch Krankheit) müssen in Absprache mit der Akademie nachgeholt werden.